Das war der CSD Stuttgart 2013

Der Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart ist Süddeutschlands größtes Festival seiner Art mit politischem Hintergrund. Vom 19. bis 28. Juli 2013 fand die zehntägige Kulturwoche des CSD Stuttgart statt. Im Juli standen über 120 Einzelveranstaltungen mit CSD Bezug auf dem Programm.

Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Demonstrieren (Forderungen), Zelebrieren (Termine), Informieren (Hintergründe) und Engagieren (Mitmachen) für eine Gesellschaft, in der Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und queere Menschen gleichberechtigt und akzeptiert leben. Der Höhepunkt war die CSD Polit-Parade. Diese zog am Samstag, den 27.07.2013 bereits zum 17. Mal durch die Innenstadt.

Fotokalender 2014

Zum Ende der Saison 2013 wurde der CSD Fotokalender für das kommende Jahr veröffentlicht. 13 beeindruckende Bildmotive zeigen die farbenprächtige Vielfalt des Festivals. Der Kalender ist für 9,50 Euro zu Gunsten der IG CSD Stuttgart e.V. online zu erwerben und wird bequem nach Hause geschickt.

CSD Fotokalender 2014

Mitglied werden

Die IG CSD Stuttgart e.V., der Trägerverein des Christopher Street Day, besteht aktuell aus 240 Mitgliedern. Zu wenig, wie wir finden! Daher unsere Bitte: engagiert euch mit einer Mitgliedschaft und unterstützt den weiteren Kampf um volle Gleichberechtigung und tiefenToleranz. Schon ab 1,25 Euro im Monat könnt ihr unser Wirken fördern und erlangt dazu noch zahlreiche VorteileMehr Infos.

Mitgliedschaft in der IG CSD Stuttgart e.V.

Motto

Der CSD Stuttgart stand 2013 unter dem Leitthema tiefenToleranz. Bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste: "Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen." So wurden rund um die Belange von LSBTTIQ nicht nur an der Oberfläche gekratzt, sondern die vollständige Gleichberechtigung und mehr Akzeptanz an vielen Stellen tiefergehend diskutiert. Mehr Info.

 

Motto des CSD Stuttgart 2013

Plakatmotive

tiefenToleranz wurde mit auffälligen Plakaten visualisiert. Zwei Motive, die jeweils ein schwules und ein lesbisches Paar in inniger Zuneigung zeigten, sorgten für gehörig Wirbel. Viele der Plakate wurden beschmiert, zerstört oder geklaut. Ein deutliches Zeichen, wo wir in unserer Gesellschaft mit der tiefenToleranz gegenüber LSBTTIQ-Menschen tatsächlich stehen. Mehr Info.

Plakate des CSD Stuttgart 2013   Plakatmotiv des CSD Stuttgart 2013

Programmheft

Das CSD Programmheft ist der unerlässliche Begleiter rund um das Festival. Auf 68-Seiten bietet das Heft im praktischen DIN A6 alle Hintergründe und Termine des CSD Stuttgart 2013: Motto-Details, politische Forderungen, Grußworte sowie über 100 Einzeltermine rund um lesbisch-schwule Belange. Es liegt aktuell in ganz Stuttgart aus. Auch virtuell kann darin geschmökert werden. Oder man fordert sich ein persönliches Exemplar einfach an. Mehr Info.

Programmheft zum CSD Stuttgart 2013

Fragen

Fragen oder Anregungen zum CSD 2013? Antwort gibt es schnellst möglich via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über unser Online-Kontaktformular. Auch mit unserem Neues-Bereich bietet viel zu entdecken.

Nichts entgeht Interessierten außerdem über unsere Social Media-Präsenzen:

Facebook: www.facebook.com/csdstuttgart
Twitter: www.twitter.com/csdstuttgart
YouTube: www.youtube.com/csdstuttgart

Auch die CSD Website wird selbstverständlich laufend ergänzt sowie aktualisiert.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj