Politische und gesellschaftliche Forderungen

Der 17. Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart mahnen Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle, Transgender-Personen, Intersexuelle sowie queere Menschen (LSBTTIQ) nach wie vor gleiche Rechte in allen Bereichen des täglichen Lebens an. Neben den rein rechtlichen Belangen spielt gerade auch der Umgang untereinander in der Gesellschaft eine zentrale Rolle. Diesen wichtigen Aspekt bringt das diesjährige Motto und Leitthema der tiefenToleranz zum Ausdruck.

Durch die zahlreichen Erfolge für die LSBTTIQ-Bewegung in den letzten Jahren werden die weiteren Forderungen komplexer. Ein einfacher Reflex ist dabei immer häufiger in politischen Debatten, in Medienberichten sowie an Stammtischen oder in persönlichen Gesprächen zu beobachten und gipfelt meist in die Frage: Was wollt ihr denn noch? Ihr habt doch bereits alles! Diese Aussage zeugt von der mitunter großen Unkenntnis über die eigentlichen Lebensrealitäten, die immer noch vorhandenen Benachteiligungen und Diskriminierungen sowie die tatsächliche Gesetzeslage rund um die Gleichstellung von LSBTTIQ.

Um mit diesen Vorurteilen aufzuräumen hilft nur konsequente und verständliche Aufklärung. Daher gibt die IG CSD Stuttgart e.V. zum diesjährigen Festival die zweite Auflage eines gedruckten Forderungskatalogs heraus. Dieser soll verdeutlichen, was die LSBTTIQ-Gemeinschaft immer noch bewegt und Handlungsmöglichkeiten sowie Erwartungen aufzeigen. 

Der im Rahmen des CSD Empfangs am 11.07. im Stuttgarter Rathaus vorgestellt Forderungskatalog soll ein Schritt hin zu mehr Transparenz und eine Einladung zum offenen Dialog sein. Er soll gelesen, hinterfragt und diskutiert werden. Die nunmehr bereits zweite Auflage beleuchtet werden wichtige Themenschwerpunkte wie...

  • Gesellschaft
  • Coming Out
  • Bildung
  • Erinnerungskultur
  • Lebenspartnerschaft
  • Regenbogenfamilien
  • Migration
  • Arbeitswelt
  • Anti-Diskriminierung
  • Kirche
  • Blutspende

 

Im Forderungskatalog kann hier online geschmökert werden. Die Broschüre wird außerdem auf allen offiziellen Veranstaltungen des CSD Stuttgart 2013 bereitgehalten – zum Beispiel bei den Wahlchecks, der Eröffnungsgala sowie dem Sommerfest.

Auch das MottotiefenToleranz, die vielfältigen Grußworte sowie die über 120 Veranstaltungen rund um die Programm- und Kulturwoche werden die politische und gesellschaftliche Arbeit rund um den CSD Stuttgart untermauern.

Fragen und Anregungen nehmen wir gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj