fbpx

QueerFilmFestival - The Same Procedure

CSD Stuttgart - CSD Stuttgart
Kategorie
Kultur & Lesung
Datum
08.11.2019 21:00
Veranstaltungsort
Kommunales Kino Esslingen e. V. - Maille 4-9, 73728 Esslingen
USA, FR, DE, GB, CDN 2017
137 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)
OmU | OmeU | dt. + engl. OF

ADAM‘S SKIRT (FR 2018 | R: Clément Tréhin-Lalanne | 12 Min.) - David und seine Ex-Frau werden zum klärenden Gespräch zitiert, da ihr Sohn Adam im Rock zur Schule erschienen ist. | ASEXUAL STORY (USA 2018| R: Meghan Delaney | 3 Min.) - Der Animationsfilm führt uns durch die Fallstricke und Herausforderungen eines Dates, das am Ende zum triumphalen Erfolg wird. | BLACK HAT (USA 2019 | R: Sarah Smith | 15 Min.) - Das geheime Doppelleben eines strenggläubigen Juden gerät tüchtig durcheinander, als er seinen schwarzen Hut in einer Schwulenbar vergisst. | CHAIR AMOUR (FR 2019 | R: Patrick Serre | 8‘38 Min.) - Ein 12-Jähriger – gerade dabei, seine Sexualität zu entdecken – wird mit dem religiösen Fanatismus seines Vaters konfrontiert. | CRASHING WAVES (GB 2018 | R: Emma Gilbertson| 4‘) - Ein Kampf oder ein Kuss? Ein hinreißend choreografierter Tanz zweier Jungs auf dem Dach eines Hochhauses. | FORGET ME NOT (ES 2018 | R: Ferran Navarro-Beltrán | 7 Min.) - Eine Reihe von Zufällen lässt die Wege von Luisa und Irene, die beide ihre Lieben auf dem Friedhof besuchen, kreuzen... | HALLELUJAH (CDN 2019 | R: MATTHEW RICHARDSON | 5‘33 Min.) - Eine Reflektion über Homosexualität und Religion: Ein Paar vertanzt sehr sinnlich Leonard Cohens Klassiker. | HEATHER HAS FOUR MOMS (USA 2018 | R: Jeanette L. Buck  | 14 Min.) - Als Mom 4 herausfindet, dass Heather ihre Jungfräulichkeit verlieren möchte, trommelt sie die drei anderen zusammen. | JOY BOY (AUS 2018| R: Steph Smith  | 9 Min.) - Johnny ist ein junger Mann, gefangen zwischen seiner konservativen Familie, einer evangelikalen Kirche und seiner erwachenden Sexualität. | KEINE AUSGESPROCHENEN WORTE (DE 2019 | R: Jens Kraushaar, Eva Tuchscherer |12 Min.) - Astrid und Dieter erinnern sich an die aufkommende schwul-lesbische Bewegung in den 1970ern. | KINKY KITCHEN (DE 2019 | R: Bea Höller | 2 Min.) - Falls ihr euch jemals gefragt habt, was eure Küchengerätschaften in eurer Abwesenheit so treiben? Dieser Animationsfilm verrät es! | MALIK (FR 2018 | R: Nathan Carli | 15 Min.) - Malik ist entschlossen zur Flucht aus seinem restriktiven familiären Umfeld. Doch sein älterer Bruder kommt ihm mit seiner Gang auf die Schliche. | MISDIRECTION (USA 2019 | R: Carly Usdin | 14 Min.) - Camilla ist neu am College und so unsterblich wie aussichtslos in ihre Mitbewohnerin verknallt. Ob Zaubertricks weiterhelfen können? | NARCISO (IL 2018 | R: Tom-Lee Ziegelman| 8 Min.) Ihre Geliebte hat ihr ein paar Brocken Dänisch beigebracht. Doch der Versuch, die neuen Sprachkenntnisse anzuwenden, läuft irgendwie anders! | SACRÉES NONNES (FR 2018 | R: Anissa Beddiaf u.a.| 5 Min.) - Beim Putzdienst zerdeppern zwei Nonnen ein wichtiges liturgisches Objekt. Der Versuch, alles wieder gut zu machen, misslingt gründlich ... | SAILOR‘S DELIGHT (FR 2017 | R: Louise Aubertin u.a. | 6 Min.) - Eine Meerjungfrau versucht mit allen Mitteln,  zwei gestandene Seemänner zu verführen. Hätte sie es mal besser bleiben lassen!

Eintritt: 8,50 €.

 
 

Alle Daten

  • 08.11.2019 21:00


Kontakt

Fragen, Anregungen oder Hinweise rund um die gemeinnützige Arbeit der IG CSD Stuttgart e.V. können gerne über das nachfolgende Onlineformular übermittelt werden. Je nach Art des Anliegens bemühen sich Vorstand, Geschäftsführung sowie Organisationsteam möglichst rasch um eine Antwort.

CSD-Verein auf einen Blick

Name: IG CSD Stuttgart e.V.

Postadresse: Weißenburgstraße 28a, 70180 Stuttgart

Geschäftsstelle: Lazarettstraße 6, 70182 Stuttgart • Termine nach Vereinbarung

Telefon: 0711 40053030

E-Mail: verein@csd-stuttgart.de

Gründung: 23.01.2001

Vereinsregister: VR 6575

Geschäftsjahr: 01.01. bis 31.12.

Vorstand: Marc Arnold • Detlef Raasch • Brigitte Weigel

Geschäftsführung: Christoph Michl

Mitglieder: 434

Jahresbeiträge: 15, 30, 60 oder 120 Euro – Paare: 20 oder 90 Euro

Budget: ca. 300.000 Euro pro Jahr

Versammlungen: mehrmals im Jahr

Search