Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Durch Klick auf den Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies,
entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zu unserer Datenschutzerklärung.

QueerFilmFestival: Hard Paint

Kategorie
Kultur & Lesung
Datum
11.11.2018 20:00
Veranstaltungsort
Kommunales Kino Esslingen e. V. - Maille 4
73728 Esslingen am Neckar, Deutschland

Brasilien 2018, 118 Minuten | FSK 16, OmU | Original (Portugiesisch) mit deutschen Untertiteln

»Das Regie-Duo Filipe Matzembacher und Marcio Reolon hat ein wunderbar zärtliches Porträt auf die Leinwand gebracht, das zurecht den diesjährigen Teddy Award als bester Spielfilm gewonnen hat!« (Lesbisch schwule Filmtage Hamburg)

Im Dunkeln kann man seinen schlanken Torso auf dem Bildschirm nur erahnen. Mit seinen Händen streicht „Neonboy“ langsam über seinen nackten Körper und hinterlässt leuchtende Farbstreifen auf seiner Haut. Kunstvoll erotische Szenen, die mit ihrer Farbgestaltung, Licht und treibenden Technobeats faszinieren. Er ist so etwas wie ein Star der schwulen Sexchats und kann von seinen Performances gerade so leben. Als jedoch seine Schwester eines Jobs wegen aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und ein talentierter Nachahmer im Chat zur gefährlichen Konkurrenz wird, muss sich der introvertierte Pedro Veränderungen stellen ... HARD PAINT ist ein in vieler Hinsicht außergewöhnlicher Coming-of-Age-Film, der von seinen frischen und ausdrucksstarken Hauptdarstellern lebt, Homophobie und soziale Probleme nicht ausspart und doch hoffnungsvoll den Weg beschreibt, wie Pedro aus der Isolation heraus und zu sich selbst findet.

R+B: Filipe Matzembacher, Marcio Reolon | K: Glauco Firpo | D: Shico Menegat, Bruno Fernandes, Guega Peixoto, Sandra Dani, Frederico Vasques, Denis Gosh, Camila Falcão

 

 
Maps Dienst nicht verfügbar
 

Alle Daten

  • 11.11.2018 20:00