Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Durch Klick auf den Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies,
entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zu unserer Datenschutzerklärung.

QueerFilmFestival, Girl

Kategorie
Kultur & Lesung
Datum
12.11.2018 19:00
Veranstaltungsort
Kommunales Kino Esslingen e. V. - Maille 4
73728 Esslingen am Neckar, Deutschland

Belgien, Niederlande 2018, 106 Minuten | FSK 12, OmU Original (Flämisch) mit deutschen Untertiteln

»Das mehrfach preisgekrönte Drama stellt das Seelenleben einer jungen Trans*Person in den Fokus. Der Film überzeugt aber nicht nur durch Empathie, sondern vor allem als sanft und still inszeniertes Porträt mit einem herausragenden Ensemble, einem feinen Blick für Details und einer großartigen Kamera.« (programmkino.de)

Lukas Dhont erzählt in seinem beeindruckenden Debütfilm von einem Mädchen, das sich auf  besondere Weise mit seinem Körper auseinandersetzen muss: Lara wurde als Junge geboren, steht nun aber kurz vor dem Beginn ihrer Hormonbehandlung, die sie auch biologisch zur Frau machen soll. Gleichzeitig trainiert sie probehalber an einer der renommiertesten Tanzschulen Europas. Ihr Vater Mathias hat dafür extra einen Umzug in Kauf genommen. Er gibt sich alle Mühe, Lara zu unterstützen und doch wird rasch klar, dass er Laras gewaltige Herausforderungen kaum nachvollziehen kann. Es ist der Körper eines Jungen und ihre bisherige Tanzausbildung, die sie als Junge genossen hat, die die zweifellos begabte und sehr ehrgeizige Tänzerin vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellt. Im Zentrum des Films steht der Profitänzer und überragende Hauptdarsteller Victor Polster, der in Cannes mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet wurde.

R: Lukas Dhont | B: Lukas Dhont, Angelo Tijssens | K: Frank van den Eeden | D: Victor Polster, Arieh Worthalter, Oliver Bodart, Tijmen Govaerts, Katelijne Damen, Valentijn Dhaenens

 
Maps Dienst nicht verfügbar
 

Alle Daten

  • 12.11.2018 19:00