fbpx
  • Christopher Street Day (CSD) Stuttgart

Kinoabend - Stonewall auf der Leinwand

Die CSD-Kinoabende widmeten sich in den vergangenen Jahren den Buchstaben des LSBTTIQ-Spektrums (→ Kasten). Da 2019 mit dem 50. Jahrestag der Stonewall Inn-Revolten ein wichtiger Meilenstein ansteht und zudem 40 Jahre seit dem „Homobefreiungstag“ als erste CSD-ähnliche Demonstration in Stuttgart vergangen sind, wollen wir uns den historischen Jubiläen auch filmisch auf der großen Leinwand nähern. Im CinemaxX an der Liederhalle zeigen wir daher am Montag, 22.7. ab 19:00 Uhr Roland Emmerichs Film „Stonewall – Where Pride Began“.

"Danny Winters (Jeremy Irvine), in einem Dorf in Kansas aufgewachsen, wird von seinen Eltern vor die Tür gesetzt, weil er schwul ist. Er zieht nach New York, wo er zunächst auf der Straße lebt, ohne Kontakt zu Freunden oder Familie wie seiner Schwester Phoebe (Joey King). Eine Gruppe Straßenkinder zeigt ihm in der Christopher Street das Stonewall Inn. Die Bar ist Treffpunkt der Subkultur. Dort lernt Danny andere Menschen kennen, die wie er nicht die heterosexuelle Norm erfüllen – Menschen wie Ray alias Drag Queen Ramona (Jonny Beauchamp).

Doch das Stonewall ist alles andere als ein sicherer Hafen. Der zwielichtige Geschäftsführer, Mafioso Ed Murphy (Ron Perlman), macht mit korrupten Polizisten gemeinsame Sache. 1969 findet wieder einmal eine Razzia in der Kneipe statt, bei der die Polizei brutal durchgreift. Das Stammpublikum, unter ihnen der Aktivist Trevor Nichols (Jonathan Rhys Meyers), will die drohende Verhaftung nicht hinnehmen und für seine Rechte kämpfen…"

Roland Emmerichs Hollywoodfilm sorgte zum Kinostart im Jahr 2015 für kontroverse Diskussionen über die korrekte historische Darstellung der Aufstände in der New Yorker Christopher Street. So wurde dem Regisseur ein zu unbekümmerter Umgang mit Fakten vorgeworfen. Gerade die holzschnittartige Darstellung der Figuren und die fehlende Vielfalt im Film in Bezug auf sexuelle Orientierungen, Geschlechterdarstellungen und Ethnien erhitzten zudem die Gemüter.

Grund genug im Stonewall-Jubiläumsjahr den Film als Ausgang für eine Gesprächsrunde rund um das diesjährige CSD-Motto „Mut zur Freiheit“  zu nehmen. Es diskutieren u.a. Stonewall-Kenner Thomas Ott (Buchladen Erlkoenig), Menschenrechtsaktivistin Kim Schicklang (ATME e.V.) und Drehbuchautor Jörn Precht (Hochschule der Medien). Auch das Publikum ist eingeladen sich einzubringen. Die Moderation übernimmt CSD-Geschäftsführer Christoph Michl.

Der Eintritt zum Film und zur anschließenden Diskussion ist frei.

Filmvorführung: 22.07.2019 um 19:00 Uhr - CinemaxX an der Liederhalle / Eintritt frei
Diskussion: 22.07.2019 anschließend an den Film - CinemaxX an der Liederhalle / Eintritt frei

TERMINKALENDER

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Wichtige Termine

06. Juli - CSD-Jubiläumsempfang

12. Juli - CSD-Rathausempfang

19. Juli - CSD-Eröffnungsgala

27. Juli - CSD-Polit-Parade

27. Juli - CSD-Kundgebung

27. / 28. Juli - CSD-Hocketse

Video Gallery

CSD-Polit-Parade 2019 (offizielle Version)

CSD-Polit-Parade 2019 (offizielle Version)

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Hocketse mit “Kate Ryan”

CSD Stuttgart 2019: CSD-Hocketse mit “Kate Ryan”

More details
Empfang im Rathaus: Schirmherrschaft der Vielen

Empfang im Rathaus: Schirmherrschaft der Vielen

More details
CSD Stuttgart 2019: “Termine im Überblick”

CSD Stuttgart 2019: “Termine im Überblick”

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Eröffnungsgala

CSD Stuttgart 2019: CSD-Eröffnungsgala

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Neujahrsempfang

CSD Stuttgart 2019: CSD-Neujahrsempfang

More details

logo

CSD Stuttgart - Kinoabend CSD Stuttgart - Kinoabend CSD Stuttgart - Kinoabend CSD Stuttgart - Kinoabend CSD Stuttgart - Kinoabend

© 2019 by IG CSD Stuttgart

Search